Sévérine

'DGSHAPE - by Roland’ feiert Erfolg auf der IDS 2017

Mit Live-Demonstrationen zweier neuer Fertigungseinheiten, mehr als 25 Seminaren von 16 international renommierten Meinungsbildnern und einer rauschenden Standparty mit hunderten Gästen wurde der Messestand von ‘DGSHAPE - by Roland’ zu einem der Besuchermagneten der Internationalen Dental-Schau (IDS) in Köln.

Die neuesten Mitglieder der ‘DGSHAPE - by Roland’ Produktfamilie marktführender digitaler dentaler Technologien sind die 5-Achs-Fräseinheit DWX-52DC mit automatischem Rohlingswechsler und der Dental-3D-Drucker DWP-80S. Sie nahmen auf dem Messestand einen Ehrenplatz ein und weckten das Interesse vieler Besucher.

Die Interessenten ließen sich von der einfachen Handhabung, der Kompatibilität mit zahlreichen Materialien und der Möglichkeit der unbeaufsichtigten Produktion begeistern, die die DWX-52DC bietet. Sie eignet sich für die Verarbeitung einer Vielzahl an Werkstoffen inklusive Zirkoniumdioxid, Wachs, PMMA, Komposit, PEEK, Gips, CoCr-Sintermetall und faserverstärkten Kunststoff.

Der neue 3D-Drucker DWP-80S sorgte ebenfalls für viel Wirbel während der Messe. Die Besucher waren positiv überrascht, wie einfach und reibungslos sich Komponenten für die Prothesenherstellung mit dem mit Denta Quick Software ausgestatteten Drucker fertigen lassen.

dgshape_ids17.jpg

Ein Highlight der IDS war ohne Zweifel eine Einführungsveranstaltung, die an Tag 3 der Dental-Schau am Messestand von ‘DGSHAPE – by Roland’ stattfand. Kunden, Meinungsbildner, Partner, Händler und Mitarbeiter des Unternehmens kamen an diesem Tag zusammen, um die Gründung der DGSHAPE Corporation zu feiern, die am 3. April 2017 den Betrieb aufgenommen hat. Bereits im Februar hatte Roland DG bekanntgegeben, dass der 3D-Geschäftsbereich, der die dentalen Fräs- und 3D-Druck-Technologien einschließt, in eine neu gegründete, hundertprozentige Tochtergesellschaft übertragen werde.

Während der Feierlichkeiten berichtete Kohei Tanabe, Präsident der DGSHAPE Corporation: „Ich erinnere mich noch gut an unseren ersten Auftritt auf der IDS im Jahr 2011. Unser Messestand befand sich an demselben Ort wie heute, er war allerdings um ein Vielfaches kleiner. Stück für Stück bauten wir unser Geschäft aus und heute freuen wir uns darüber, dass wir zu den führenden globalen Herstellern dentaler Fertigungseinheiten gehören. Gerne möchten wir unser Wachstum und die Geschwindigkeit, in der Produktinnovationen entstehen, weiter beschleunigen. Aus diesem Grund werden wir ab 3. April 2017 als eigenständige Marke unter dem Dach der DGSHAPE Corporation agieren. Dies ermöglicht es uns auch, einen noch stärkeren Fokus auf die Erfüllung von Kundenwünschen zu legen.“

Während der Dental-Schau waren zahlreiche Produktanwender und Meinungsbildner am Messestand des Unternehmens anzutreffen. Viele von ihnen waren Referenten der informativen und aufschlussreichen Seminare, die im Seminarbereich gehalten wurden und über die Vorteile der Nutzung von CAD/CAM-Technologien in der Zahnheilkunde aufklärten.

Kohei Tanabe betonte, welch großen Anteil Produktbotschafter und Anwender an dem kontinuierlichen Erfolg der Marke haben: „Unsere Meinungsbildner aus aller Welt unterstützen uns erfolgreich dabei, unsere Botschaft zu vermitteln. Bei ihnen möchten wir uns ganz herzlich für die exzellenten Vorträge bedanken, die sie an unserem Stand während der IDS gehalten haben. Sie ließen die Zuschauer an ihrer Expertise und ihrem Wissen teilhaben, sodass auch sie einen Einblick in die klinischen und wirtschaftlichen Vorteile erhielten, die sich durch Anwendung digitaler dentaler Technologien von ‘DGSHAPE - by Roland’ ergeben. Wir freuen uns darauf, die hier begonnenen Diskussionen weiterzuführen und unsere Geschäftsbeziehungen in der kommenden spannenden Zeit weiter auszubauen.“

Populäre Einträge

Nachrichten

  • 28
    Jun 2017

    Druckdienstleister Color and Shade ist glücklicher Gewinner eines Roland CAMM-1 GR-640 Schneideplotters

    Lesen Sie mehr

  • 04
    May 2017

    Roland DG Drucken & Schneiden: Bestätigt Ihre Spitzenklasse

    Lesen Sie mehr