Tipps beim Drucken auf Standard-Leinwänden

Leinwand ist ein Fasermaterial, das dank seiner dickeren Struktur und seinem künstlerischen Aussehen oft zur Dekoration verwendet wird. Es ist auch ideal für langfristige Werbeaktionen. Im folgenden Artikel geben wir Ihnen einige Tipps, sodass Sie die schönsten Druckergebnisse erhalten.

Vorgehensweise und Tipps

1. Das richtige Material wählen

Es gibt ein großes Angebot an Leinwänden auf dem Markt. Sie sind nicht alle gleichermaßen geeignet, um professionelle Ergebnisse zu erzielen. Mit Roland Artist Canvas treffen Sie die richtige Wahl: Es ist eine PVC-freie, blütenweiße Leinwand, die eine hervorragende Farbwiedergabe gewährleistet. Diese Leinwand zeigt die besten Ergebnisse in Verbindung mit Druckern und Tinten von Roland. Die Bearbeitung gestaltet sich sehr einfach, da das Material ausgesprochen flexibel ist.

Lesen Sie mehr über Roland Artist Canvas

2. Das Material laden

Laden Sie das Material in Ihren Roland-Drucker und lesen Sie es ein. Es ist wichtig, dass Sie Ihr Gerät kalibrieren und ein „bi-directional adjustment“ durchführen, um alles ordnungsgemäß auszurichten.

3. Die Software einstellen

Öffnen Sie die Datei, die Sie drucken möchten, in VersaWorks. Wählen Sie die zutreffenden Parameter (Anzahl der Kopien, Abmessungen usw.).

Bei „Quality“ > „Media Type“ wählen Sie das richtige Profil. Dies hat einen großen Einfluss auf das Endergebnis. Im Profil werden die richtigen Farben für Ihr Bild und die Menge der verwendeten Tinte bestimmt.

In VersaWorks finden Sie viele Profile, die Sie einfach auswählen können. Wenn Sie mit ECO-SOL MAX-2-Tinte arbeiten, wählen Sie „Generic Art Canvas“. Arbeiten Sie mit ECO-SOL MAX-3-Tinten, dann können Sie das Profil [MAX3] Generic Art Canvas von www.rolandprofilecenter.eu herunterladen.

versaworks_eco-sol_max_3_profile.jpg

4. Optional: variable Daten drucken

Mit VersaWorks können Sie variable Daten einfach drucken. Dies kann beispielsweise nützlich sein, wenn Sie Fotos von einem Schulfotografen auf Leinwand drucken müssen. Sowohl die Fotos als auch eventueller Text (Schuljahr, Name des Kindes) können von Druck zu Druck variieren. So müssen Sie die Einstellungen nur einmal durchführen und können dennoch die gesamte Serie einfach drucken.

Wie drucke ich variable Daten?

5. Spezialeffekte drucken

Mit einem UV-Drucker von Roland DG können Sie neben Standard-Drucken auch Spezialeffekte kreieren. So ist es möglich, matten oder glänzenden Lack, Prägungen und sogar Reliefs zu drucken. Das macht Ihre Leinwand sehr luxuriös und auffallend.

canvas_art_0.jpg


Lesen Sie mehr über das Drucken von Spezialeffekten auf Leinwand

Lesen Sie auch: Wie erstelle ich Kunstdrucke mit einem UV-Drucker von Roland DG?