Werbegeschenke in kleinen Auflagen drucken

AK Media   |   Utrecht, Niederlande

André van Keulen von AK Media in Utrecht (Niederlande) ist Fachmann für das Bedrucken von Werbegeschenken aller Art. Immer mehr Kugelschreiber, CD-Boxen oder Gebäckdosen werden in kleinen Auflagen bedruckt und personalisiert.

Vor gut 20 Jahren gründete Van Keulen ein Tonstudio, in dem er Radio-Jingles und Werbesendungen produzierte. Damals wurde er gefragt, ob die CDs, die er vertrieb, auch bedruckt werden konnten. Das Unternehmen entwickelte sich zu einem wichtigen Anbieter für das Bedrucken von CDs und DVDs. Dieses Marktsegment ist inzwischen so gut wie bedeutungslos geworden. Van Keulen hat es aber verstanden, rechtzeitig auf die Veränderungen zu reagieren, indem er sich auf das Bedrucken anderer Produkte verlegte.

Kleine Mengen

"Zuerst haben wir Telefonhüllen im Sublimationsverfahren bedruckt. Bald stellte sich heraus, dass eine große Nachfrage nach der Bedruckung kleinerer Mengen von Werbegeschenken bestand. Wir haben uns daher nach einem geeigneten Drucker umgesehen und uns für den UV-Drucker von Roland entschieden, von dem wir inzwischen zwei Geräte im Einsatz haben: einen LEF-12 und einen LEF-20", erklärt Van Keulen.

Werbegeschenke

Die Kunden von AK Media sind hauptsächlich Unternehmen aus der Werbegeschenkbranche. Sie lassen Werbegeschenke in Auflagen von 25 bis 1.000 Stück bedrucken. "Wenn jemand 3.000 Stück bestellt, übernehmen wir das übrigens auch", erklärt Van Keulen.  "Wir bedrucken zahlreiche Gegenstände, darunter Kugelschreiber, USB-Sticks, Telefonhüllen, Powerbanks und Pfefferminzdöschen."

Außerdem betreibt das Unternehmen den Webshop www.cadeauwinkelen.nl. Über diese Website können Verbraucher eine begrenzte Stückzahl an Artikeln bedrucken lassen. Dieses Angebot ist breit gefächert und reicht von Fotos auf Aluminium bis hin zu personalisierten Brotdosen.

Früher wurden die Werbegeschenke im Tampon- oder Siebdruckverfahren bedruckt. Dazu Van Keulen: "Die Anlaufkosten waren hoch. Damals konnte man nur eine begrenzte Anzahl an Farben in Auflagen ab 1.000 Stück drucken. Mit dem Digitaldruck hat sich der Markt verändert. Heute gibt es viel mehr Möglichkeiten. Wir arbeiten jetzt auch für Kunden, die bedrucktes Werbematerial über das Internet vertreiben."

Gadgets

Immer häufiger lassen Unternehmen und Sportvereine Telefonhüllen bedrucken. Insbesondere unter Fußballfans besteht eine große Nachfrage nach bedruckten Telefonhüllen ihrer Lieblingsvereine.

Kleinere Gadgets wie Telefonhüllen und Kugelschreiber werden in Formen gelegt und in den UV-Drucker von Roland geschoben. Durch die zunehmende Verwendung von Formen, die vorbereitet werden, entsteht ein kontinuierlicher Prozess.

Beratung

André van Keulen ist stets auf der Suche nach attraktiven neuen Produkten. Geschwindigkeit und Qualität sind die Stärke des Unternehmens. "Wenn jemand morgen 500 bedruckte Kugelschreiber benötigt, dann geht das in Ordnung. Wir haben unbedruckte Kugelschreiber und Telefonhüllen vorrätig. Wenn jemand also schnell welche braucht, können wir auch schnell liefern. Dank unserer beiden Roland-Drucker können wir solche Aufträge erledigen." Allerdings muss sich der Kugelschreiber auch für eine Bedruckung eignen. Eine Beratung über die Möglichkeiten ist daher sehr wichtig. "Beim Bedrucken eines Kugelschreibers gibt stets die Längsrichtung den Ausschlag. Die bedruckbare Fläche ist nicht groß. Wir haben spezielle Kugelschreiber, die für den Digitaldruck geeignet sind. Die Rundung darf nicht zu stark sein, wenn man gestochen scharfe Ergebnisse erzielen möchte. Sachverstand ist unabdingbare Voraussetzung für eine gute Kundenberatung."

Persönlicher Kontakt

Mit der Betreuung und dem Service von Roland DG ist André van Keulen zufrieden. In erster Linie haben wir uns aufgrund der Qualität für diesen Drucker entschieden. "Für uns steht die Druckqualität im Vordergrund. Die haben wir getestet, und Roland hat am besten abgeschnitten." Der Roland-Händler Sign Top ist der feste Lieferant von AK Media, und zwar nicht nur für Drucker, sondern auch für Material. "Ich pflege seit Jahren einen engen persönlichen Kontakt zu diesem Unternehmen, das sich ja in unserer Nähe befindet. Die persönliche Beziehung zum Lieferanten ist für mich sehr wichtig", betont Van Keulen.

www.akmedia.nl