Personalisierte Kleidung und Aufkleber für Top-Sportler

HGA Sport   |   Winkel, Niederlande

HGA Sport ist ein Großhandel von Motorradzubehör in Winkel in Nord-Holland, der sich spezialisiert hat auf Bremsscheiben, Zahnräder und Ketten. Man wird nicht unbedingt erwarten, einen Roland-Drucker hier vorzufinden, aber HGA Sport beweist, dass Innovation und Kundenorientierung den Weg zum Erfolg pflastern. HGA Sport liefert personalisierte Kleidung und Aufkleber an Fans des Motorradsports und seit Kurzem auch an Größen des Dartsports. Um seinen Kunden diese Möglichkeit anbieten zu können, investierte HGA als einer erster Betrieb in den Niederlanden in den Roland Texart RT-640 Drucker.

Kontinuierliche Weiterentwicklung im Bereich der Personalisierung

Dennis Brethouwer ist der Geschäftsführer von HGA Sport. Zusammen mit seinem Vater Dirk, dem Gründer des Unternehmens, führt er das Unternehmen seit 18 Jahren. Ihre Kundschaft besteht hauptsächlich aus Motocross-Fahrern, aber inzwischen haben sie auch Fahrer von Straßenmaschinen zu ihrem Kundenbestand hinzufügen können. "Viele unserer Kunden nutzen Aufkleber von Sponsoren zu Werbezwecken, aber natürlich auch, um ihr Motorrad zu personalisieren", meint Dennis Brethouwer. "Vor einigen Jahren haben wir damit begonnen, selbst Aufkleber zu machen und über den Großhandel zu verkaufen. Das war ein großer Erfolg! Der nächste Schritt in unserem Wachstum war die Produktion von personalisierter Bekleidung. Die Sublimationsdrucker von Roland DG haben es uns ermöglicht, dass auch dieser Schritt für uns ein großer Hit wurde. Die Farbechtheit der Kleidung ist stimmig, und die Shirts halten den schwierigsten Bedingungen Stand.

Eine riesige Datenbank, um jede Anforderung erfüllen zu können

Ein Motorrad hat viele Einzelteile, die beklebt werden können, wie etwa das vordere und hintere Schutzblech, Nummernschild, Handschutz oder Tank. HGA Sport hat die Schablonen für diese Teile vorliegen, so dass jederzeit ein entsprechender Aufkleber angefertigt werden kann. Edwin Brethouwer, der Bruder von Firmenchef Dennis, ist verantwortlich für die Design-Abteilung. "Wir bieten die Vorlagen an, und ansonsten fertigen wir einfach das, was der Kunde möchte. Wenn sie einen rosa Aufkleber für ein grünes Motorrad haben möchten, dann produzieren wir auch das. Beispielsweise haben wir einmal ein Motorrad ganz gelb gemacht, in der Unternehmensfarbe des Jumbo-Supermarkts", erzählt Edwin. Im Profisport ist die Verwendung von Unternehmensfarben oft sehr wichtig, worauf HGA Sport auch versucht einzugehen: "Weil wir eine große Datenbank von Sponsoren-Logos und Motorrad-Typen haben, können wir im Grunde alles fertigen, was der Kunde uns  vorgibt."

Zuverlässige Farbgenauigkeit und Produktion

Ein wichtiger Erfolgspfeiler für HGA Sport ist die Farbechtheit. Jedes Motorrad und jeder Sponsor hat seine eigenen Farben, die genau stimmen müssen. Dies gilt sowohl für die Aufkleber als auch für die Kleidung. Darum haben wir in der Produktionsabteilung eine hohe Anzahl von Farbmustern verfügbar, die verwendet wird, um eine Farbe ganz genau zu bestimmen. Wenn der Kunde mit HGA Sport eine bestimmte Farbe abspricht, ist das erstrangige Ziel, genau diese Farbe durch den Sublimationsdrucker drucken zu lassen. Roland RT-640 sorgt für Farbgenauigkeit und Qualität des Drucks. Gerade wegen dieser Farbtreue, aber auch wegen seiner zuverlässigen Produktion, haben wir uns für den Roland Sublimationsdrucker entschieden. Wir hatten bereits einen Roland RS-640 Drucker, um Aufkleber zu fertigen, und wegen der ausgezeichneten Qualität entschieden wir uns für ein zweites Roland-Gerät. Der Kauf kam zustande, nachdem Dirk Brethouwer die Grafik- und Schilder-Messen in Gorinchem und Hardenberg besucht hatte. Hierbei spielte der Händler Sign Top eine große Rolle. Sie gaben HGA die richtigen Ratschläge im Hinblick auf ihre geplante Produktion und berieten HGA, um das optimale Ergebnis zu erzielen.

Lieferant von Spitzenreitern

Dennis erläutert kurz ihr Wachstum in den letzten Jahren: "Es fühlte sich sehr natürlich an, dass wir nach der Herstellung von Aufklebern auch den nächsten Schritt zur Herstellung von Kleidung machten. Wenn Sie schon den Entwurf des Aufklebers haben, und jemand will dieselbe Farbe auch in einem Shirt wiederfinden, dann ist dieser Schritt schnell getan. Wir arbeiten derzeit noch mit Hochdruck an der Entwicklung von Motocross-Hosen, aber wir befinden uns schon in der Endphase. Seit mehr als 8 Jahren entwerfen und entwickeln wir mit dem Sublimationsverfahren Shirts und Aufkleber für viele bekannte Erfolgsgrößen, darunter der Europameister Mike Krass und der niederländische Meister Rob Hartog. Neben Highlights aus Motocross und Straßenrennen, finden auch  Weltklassespieler des Darts-Sports, wie etwa Raymond Van Barneveld oder Benito van de Pas, den Weg zu HGA Sport. "In der großen Produktionshalle läuft die Fertigung von Kleidung reibungslos. Ein Bild wird durch Wärmeübertragung auf Textilien wie Dryfit oder Coolmax sublimiert. Dann geht der bedruckte Stoff in die Nähwerkstatt, um ein Shirt nach Maß anzufertigen, so dass der Käufer ein vollständig auf Maß gefertigtes, selbstgewähltes, einzigartiges Shirt von uns erhält.

Eine Wahl, die auf der Hand liegt

Bei HGA Sport ist es der Roland Texart RT-640, der die Arbeit erledigt und seine Aufträge Wirklichkeit werden lässt. HGA Sport war auch der erste Betrieb in den Niederlanden, der einen Texart RT-640 angeschafft hat. Dieser Sublimationsdrucker wurde speziell für Transferdruck entwickelt und liefert hervorragende Produktivität, eine außergewöhnliche Druckqualität und bewährte Zuverlässigkeit, dank seiner exklusiven Drucktechnologie. Insbesondere die Möglichkeit, fluoreszierende Farben zu drucken, war für HGA Sport eines der stärksten Argumente, um in diesen neuen Drucker zu investieren. "Im Motorsport ist es heutzutage sehr angesagt, mit fluoreszierenden Farben zu werben. Die meisten wollen das auch mit ihrer Kleidung widerspiegeln, so dass der Roland RT-640 mit seinen fluoreszierenden Texart-Farben eine logische Wahl für uns war", sagt Dennis.

Sublimer Sublimationsdrucker

In erster Linie kaufte das Unternehmen den Drucker, um die Produktion in den eigenen Händen zu halten. Nach einigen Monaten finden nun immer mehr Unternehmen den Weg zu diesem Produktionsbetrieb. "Wir bekommen mittlerweile sogar Anfragen für Kleidung für Musicals, die über eine Nähwerkstatt kommen." Die Produktion läuft jedenfalls gut. Dennis und Edwin sind sehr zufrieden mit ihrem Kauf des Roland RT-640. Er benötigt nicht viel Wartung, und der Tintenverbrauch ist sehr gering. Die Tinten-Dosierung erfolgt durch die neuen Tintenbeutel, die bei laufender Produktion ausgetauscht werden können. Dennis endet mit folgender Schlussfolgerung: "Die Druckqualität ist einfach nur großartig. Fluor-Druck ist wirklich sehr schwierig, weil die Farben auch nach intensivem Gebrauch noch schön bleiben sollen. Die Tinte ist hierbei sehr wichtig, aber der Drucker spielt nach wie vor noch die Hauptrolle. Und der Roland Texart RT-640 kommt seiner Rolle wirklich nach. "

www.braking.nl