Spezifikationen ARM-10 3D-Drucker

MODELL ARM-10
Gerätetechnologie   Schichtprojektionssystem
Geräteabmessungen   130 (B) x 70 (T) x 70 (H) mm
(Harzvolumen pro Auftrag bis zu 300 g)
Gerätegeschwindigkeit   10 mm/Std. (Schichthöhe = 0,15 mm)
Lichtquelle   UV-LED (UV-Licht emittierende Leuchtdiode)
XY-Auflösung   0,2 mm
Z-Achsen-Auflösung   0,01 mm
Stromversorgung   Maschine:24 V Gleichstrom, 0,6 A, dedizierter Wechselstromadapter: 100 bis 240 V Wechselstrom ± 10 %, 50/60 Hz
Stromverbrauch   15 W
Geräuschemission   Im Betrieb: 55 dB (A) oder weniger, im Standby-Betrieb 49 dB (A) oder weniger
Abmessungen/Gewicht   430 (B) x 365 (T) x 450 (H) mm/17 kg
Schnittstelle   USB
Umgebung Im Betrieb Temperaturbereich: 20-30 °C, rel. Luftfeuchtigkeit: 35-80 % (nicht kondensierend)
Im Ruhezustand Temperaturbereich: 5-40 °C, rel. Luftfeuchtigkeit: 20-80 % (nicht kondensierend)
Enthaltenes Zubehör   Wechselstromadapter, Netzkabel, USB-Kabel, Flüssigmaterialbehälter, Druck- und Reinigungsinstrumente
(Metallspachtel, Kunststoffspachtel, Pinzetten, 2 Waschbehälter, Sechskantschlüssel,
Schraubenschlüssel, Gummihandschuhe, Arbeitsplatte usw.), Inbetriebnahme-Informationskarte

Harz-Sicherheitsvorkehrungen vor und nach dem Aushärten

Der Hauptverwendungszweck des PRH35-ST-Harzes ist Designverifikation und Prototyping-Anwendungen. Siehe veröffentlichte Sicherheitsdatenblätter und die beigelegte Gebrauchsanleitung für die Handhabung von unausgehärtetem Harz. Obwohl vollständig ausgehärtetes Harz* harmlos ist, wenn es für seinen Hauptverwendungszweck benutzt wird, wurde keine Biokompatibilitätsbewertung durchgeführt. Das Harz ist nicht geeignet für Anwendungen, bei denen es zum direkten Kontakt mit Lebensmitteln oder längeren Kontakt mit Haut oder dem menschlichen Körper kommt.

* Vollständig ausgehärtetes Harz: Bezieht sich auf den Zustand, bei dem die Aushärtungsreaktion so weit fortgeschritten ist, dass die unausgehärteten reaktiven Komponenten eliminiert wurden.