Roland Polymeric Vinyl Gloss Airfree

Roland Polymer Vinyl Gloss Airfree ist eine cadmiumfreie PVC-Folie mit einer Dicke von 70 Mikron, die perfekt abgestimmt ist auf Roland Drucker und die ECO-SOLVENT Tinten. Das Material eignet sich für Drucke mit mittellanger und langer Lebensdauer (zwei Jahre für unlaminierte vertikale Außenbanner und bis zu fünf Jahre laminiert) und ebene und leicht gekrümmte Oberflächen. Die Klebeschicht ist grau, wodurch verhindert wird, dass der Untergrund durchscheint. Dank Roland Polymer Vinyl Gloss Airfree gehören Luftblasen unter Ihrem Vinyl der Vergangenheit an. Die Luft wird über die mikrostrukturierten Kanäle in der Klebeschicht verteilt. So wird eine einfache Anwendung garantiert.

Spezifikationen

Specifications.TotalCaliper 70 micron
Specifications.BasisWeight /
Specifications.Whiteness /
Specifications.Brightness /
Specifications.Opacity Permanent
Specifications.GlossLevel /
Specifications.Inkset /
Specifications.Adhesive TrueVIS TR, EJ-inkt, ECO-SOL MAX3, ECO-SOL MAX 2, ECO-SOL MAX, VersaUV
Specifications.Backing /

Applikationen

  • Verkaufsdisplay
  • Messebau
  • Fenstergrafik
  • Bodengrafiken
  • Außenwerbung

Verfügbare Größen

RM-POLYAIR-45-050 - Roll Polymeric Vinyl Gloss Airfree of 0.50 m x 45 m
RM-POLYAIR-45-076 - Roll Polymeric Vinyl Gloss Airfree of 0.76 m x 45 m
RM-POLYAIR-45-137 - Roll Polymeric Vinyl Gloss Airfree of 1.37 m x 45 m
RM-POLYAIR-45-160 - Roll Polymeric Vinyl Gloss Airfree of 1.60 m x 45 m


Lagerung und Verwendung

1. Berührungstrocken in weniger als 10 Minuten, je nach verwendetem Drucker.
2. Empfohlene Mindest-Anwendungstemperatur: +10°C (+50°F).
3. Expositions-Temperaturbereich (außen): -40°C bis +90°C (-40°F bis +194°F)
4. Trocken-Anwendung
5. Sehr gute Haftung auf Glas, Stahl, Aluminium, PVC, Melamin... außer auf genarbten Oberflächen oder Acrylfarben.
6. Bei lackierten Substraten dürfen selbstklebende Medien nur auf absolut unbeschädigten Originallack aufgebracht werden.
Ist der Lack nicht original und/oder beschädigt, erfolgt die Applikation und die Entfernung alleinig auf das Risiko des Anwenders hin.