Roland PrintStudio
by Caldera
RIP für MAC OS

Roland PrintStudio by Caldera RIP Software

Roland PrintStudio by Caldera ist eine leistungsstarke, für Mac-OS-Anwender entwickelte RIP- und Druckmanagement-Software, voller fortschrittlicher Funktionen für anspruchsvolle geschäftliche Anforderungen. Es verfügt über die neue  Adobe PDF Print Engine und moderne ICC-Profiler für die Erzeugung von besonderen High-End-Drucken. Die weiterentwickelten Automatisierungs-Optionen und die  schablonenbasierte Unterteilung von Bildern reduzieren die Design- und Bearbeitungszeit, und helfen Ihnen, komplexe Arbeitsabläufe zu verkürzen. Gleichzeitig minimiert das optimierte Konturschachteln den Verbrauch an Druckmedien. All diese Features sorgen dafür, dass Sie außergewöhnliche Druckerzeugnisse liefern, termingerecht und immer beeindruckend.

Unglaublich schnelle RIP-Geschwindigkeit

Mit Roland PrintStudio arbeiten Sie während des gesamten RIP Prozesses schnell und präzise. Die extrem effiziente Benutzeroberfläche mit einer Adobe PDF Print Engine (APPE v.4), die Grafiken mit der Adobe eigenen Funktionalität berechnet, beeindruckt nicht nur mit Bedienerfreundlichkeit, sondern auch mit verblüffend schnellen RIP Geschwindigkeiten.

Fortschrittliche Workflow-Funktionalität

Erstellen Sie unbegrenzt viele Hotfolder und nutzen Sie viele weitere automatisierte Funktionen. So sparen Sie Zeit und  optimieren den Workflow. Mit nur einem Klick richten Sie per Voreinstellung z.B. das gewünschte ICC-Profil, die Druckauflösung, Kopien und vieles mehr ein.

Die Bildleiste speichert und sortiert Bilder für einen schnellen Zugriff. Die automatisierten Funktionen und Hotfolder garantieren effizienten Workflow auf höchster Ebene.

Ultimative Farbüberwachung

Die vielfachen Funktionen von Roland PrintStudio gewährleisten eine unübertroffene Farbtreue. Es werden Farbbibliotheken nach Industriestandard, einschließlich Pantone®‑, RAL‑ und HKS-Farbmuster sowie auch preisgünstige Farbspektralphotometer unterstützt.

Die Color & Metallic System Libraries von Roland bieten hunderte brillante Schmuckfarben sowie zusätzliche erweiterte Funktionen für spezielle Farbergebnisse (Weiß/Glanz/Metallisch), die perfekte Pixelregistrierung und beeindruckende Druckergebnisse gewährleisten.

Angebot, Vorlage, Druck

Eine zeitnahe Angebotserstellung ist unerlässlich. Die Einschätzung der Produktionskosten ist mit dem integrierten Kostenrechner, der auch die Kosten der Farben und Druckmedien berechnet, schnell erledigt. Für Nachbestellungen können die Anwender von Roland PrintStudio auch Vorlagen für ultraschnelle Produktionslayouts erzeugen, wie z.B. Vorlagen für jigs [Halterungen], Fotorahmen und Ähnliches.

Die leistungsstarken Werkzeuge zum Schachteln beinhalten auch das Konturschachteln, damit der Verbrauch an Druckmedien minimiert wird, Sie Ihre Betriebskosten im Griff haben und dadurch eine effiziente Produktion unterstützt wird. Auch die gleichzeitige Datenausgabe vom RIP an zwei Drucker/Schneideplotter oder an zwei Drucker und einen Schneideplotter ist möglich.

ICC-Profile erstellen

RPS besitzt ein eingebettetes Profilerstellungsmodul, damit ohne zusätzliche Kosten  maßgeschneiderte ICC-Profile erstellt werden können und eine präzise Farbwiedergabe gegeben ist, während gleichzeitig der Farbverbrauch optimiert wird. Wahlweise kann auch im Roland‑Profile‑Center auf die immer größer werdende Bibliothek bereits definierter ICC-Profile zugegriffen werden.

Nachbearbeitungs-Unterstützung

Unterstützend beim Nachbearbeitungsprozess verhindern die neuen Blur- und Bleed-Funktionen die Gefahr von weißen Blitzern an den Schnittkanten. Ganz einfach können Sie auch die Position von individuellen Ösen in Ihren Druck integrieren – entweder durch eine manuelle Platzwahl oder indem Sie automatische Funktionen zur Festlegung gleichmäßiger Abstände anwenden. Der Applikationsführer ordnet jeder Kachel automatisch eine Nummer zu, während gleichzeitig ein Übersichtsplan-PDF erstellt wird, das beim Montieren großer Grafiken behilflich ist. Auch damit wird Ihre Endfertigung optimiert.

Übersicht

  • Adobe PDF Print Engine (APPE v.4) für originale Berechnungsverfahren.
  • Die volle 64-Bit-Unterstützung maximiert die verfügbaren Ressourcen des Betriebssystems, was zu verblüffend schnellen RIP-Geschwindigkeiten führt.
  • Gleichzeitige Datenausgabe vom RIP an zwei Drucker/Schneideplotter oder an zwei Drucker und einen Schneideplotter.
  • Unbegrenzte Voreinstellungen für maximale Automation der RIP-Funktionalität.
  • Ein hochentwickelter Druckpuffer erlaubt schnelle Neudrucke und Zugang zu vorhergehenden Einstellungen.
  • Die Bildleiste speichert und sortiert Bilder für schnelle Zugriffsmöglichkeit.
  • Alle Pantone®-, RAL- und HKS-Farbmuster einschließlich Metallicfarben sowie auch preisgünstige Farbspektralphotometer werden unterstützt.
  • Die Roland Color & Metallic System Libraries bieten hunderte brillante Schmuckfarben.
  • Das Roland-Profile-Centre besitzt eine Bibliothek mit bereits definierten ICC-Profilen.
  • Erzeugen Sie ICC-Profile mit der leistungsstarken eingebetteten Profilerstellungs‑Engine.
  • Kreieren Sie aus den CMYK-Daten neue Spezialfarben für eine perfekte Pixel‑zu‑Pixel‑Registrierung.
  • Ein integrierter Rechner für Farb- und Medienkosten ermöglicht unkomplizierte Angebotserstellungen.
  • Mit schablonenbasierter Kachelung für kürzere Designzeiten und effektiveren Medienverbrauch.
  • Kreieren Sie individuelle Schablonen für schnelle Produktionslayouts.
  • Der Applikationsführer unterstützt beim Anbringen von Fahrzeugbeklebungen oder größere unterteilte Drucke.
  • Leistungsstarke Schachtelungsmöglichkeiten zur Minimierung des Medienverbrauchs.
  • Neue Blur- und Bleed-Funktionen verhindern die Gefahr von weißen Blitzern an den Schnittkanten.
  • Drucken Sie maßgeschneiderte Ösenmarkierungen für eine präzise Endbearbeitung nach dem Druck.
  • Bis zu 1 TB Support-Dateien verfügbar.