Entdecken Sie DGSHAPE auf der IDS 2019. Die Pioniere skalierbarer CAD/CAM-Technologie führen die Dentalmedizin in die Zukunft.


DGSHAPE (ehemals Roland EasyShape) stellt seine bahnbrechenden CAD/CAM-Technologielösungen auf der IDS 2019 aus, die vom 12. - 16. März in Köln stattfindet. Als eine der wachstumsstärksten Marken der Dentalindustrie – mit bereits 9.500 ausgelieferten Einheiten weltweit – hilft DGSHAPE von Roland zukunftsorientierten Dentallaboren und Praxen dabei, ihr Geschäft schnell wachsen zu lassen und zu expandieren.

Ob in einem speziellen Labor oder im Praxis- bzw. Bürolabor: DGSHAPE Fräs- und 3D-Lösungen bieten mit der Flexibilität eine offenen Lösung in Kombination mit der Sicherheit eines geführten Arbeitsflusses das Beste aus zwei Welten – nahtlos integriert mit der Technologie von Partnern.

Der Stand von DGSHAPE gehört zum Pflichtprogramm für Besucher der IDS, da es hier die Möglichkeit gibt, ein spannendes Portfolio innovativer Technologien in Aktion zu sehen und bei Vorträgen am Stand von Meinungsführern Einblicke in die neuesten CAD/CAM-Technologietrends zu erhalten.


DGSHAPE Frästechnologie auf der IDS

Der Stand von DGSHAPE auf der IDS 2019 wird digitale Lösungen für Nass- und Trockenfräsanwendungen auf dem neuesten Stand der Technik, neue Software für Geschäftsanalytik und mehr präsentieren.

Mit ihrem für laborfreundliche Automatisierung optimierten Design gehören die fünfachsigen Trockenfräsmaschinen DWX-52DCi und DWX-52D zu den Geräten von DGSHAPE, die am Stand vorgeführt werden.

 

Für optimale Bedienerfreundlichkeit, Materialflexibilität und unbeaufsichtigte Produktion verfügt die DWX-52DCi über einen automatischen Rondenwechsler (Automatic Disc Changer; ADC), der bis zu sechs Ronden unterschiedlicher Materialien halten kann, die beim Fräsen automatisch ausgetauscht werden können. Außerdem unterstützt die DWX-52DCi auch DWINDEX Software zur Leistungsüberwachung, womit Anwender auf einen Blick sehen können, wann sie Materialien bestellen und Werkzeuge austauschen müssen oder ab wann sich die Investition lohnt.

Die DWX-52D ist die Weiterentwicklung des Industriestandards DWX-51D. Ein neues Einrast-Klemmsystem bietet schnelles und sicheres Einrichten diverser Materialien und maximiert die Rondennutzung, wodurch der Laborbetrieb einfacher und effizienter als je zuvor wird.

Beide Fräsen verfügen über einen automatischen Werkzeugwechsler, der für vollautomatisches Fräsen einer Vielzahl von Materialien bis zu 15 Werkzeuge vorhalten kann. Zirkonoxid, Wachs, PMMA, Gips, PEEK, Glas faserverstärktes Kunstharz, Verbundharz und CoCr-Sintermetall können alle effizient und präzise gefräst werden und unterstützen so eine Vielzahl von Anwendungen wie Kronen, Kappen, Brücken und Veneers.

Zahntechniker, die nach einer effizienten Lösung für Nassfräsbearbeitung suchen, um den Profit zu steigern und die Behandlungszeiten für Patienten zu minimieren, können die DWX-42W, das neueste Modell im wachsenden Produktportfolio für Zahnersatztechnologie von DGSHAPE, auf der Messe live in Aktion sehen.

 

Die DWX-42W ermöglicht das Nassfräsen beliebter Glaskeramik und Kompositharze mit hoher Präzision und Genauigkeit. Sie bietet eine Reihe von Erweiterungen gegenüber dem beliebten Vorgänger DWX-4W. Hierbei handelt es sich unter anderem um neue Schleifkörper für bessere Materialkompatibilität, einen größeren automatischen Werkzeugwechsler (ATC) für sechs Werkzeuge, um Schleifkörper je nach Bedarf im Rahmen einer unbeaufsichtigten Produktion austauschen zu können, Ethernet-Anbindung und eine neue, von DGSHAPE konstruierte hochpräzise Spindel.

Weitere wichtige Verbesserungen sind die geringeren Anforderungen an Luftdruck und Stellfläche (bessere Kompatibilität zur Verwendung vorhandener Druckluftversorgungen) und bis zu 50% schnellere Bearbeitungszeiten.

Für eine einfache Integration in bestehende Arbeitsabläufe bietet die DWX-42W die nötige Flexibilität, sodass Labortechniker und Mediziner die Software und Scanner verwenden können, mit denen sie bereits vertraut sind. Durch Installation in einer Einzelmaschine in einer Klinik oder in Kombination mit einer DWX-52D unter Laborbedingungen bietet die DWX-42W Skalierbarkeit. So können Unternehmen auf Wachstumskurs steigenden Anforderungen ihrer Kunden entsprechen.

Mit vielen weiteren Angeboten und einer umfassenden Verfügbarkeit von Proben können Besucher am Stand von DGSHAPE die Vielseitigkeit und geschäftlichen Möglichkeiten entdecken, die Zahntechnikern von Heute dank des Potenzials digitaler Produktion zur Verfügung steht.


Vorträge am Stand von DGSHAPE 

Messebesucher, die nach Insider-Informationen über die neuesten Trends der Branche suchen, finden bei DGSHAPE ein entsprechendes Seminarprogramm direkt am Stand. Bekannte Branchenexperten und Influencer aus der ganzen Welt teilen ihre Erfahrungen mit CAD/CAM-Technologie in einer praxisorientierten und interaktiven Vortragsreihe.

Am Donnerstag, 14. März um 10 Uhr wird Dr. Jan Hajtó DGSHAPE als Teil des Vortragsprogramms in der prestigeträchtigen IDS Speakers’ Corner vorstellen. Dr. Hajtó, ein international bekannter Dozent in den Bereichen Dentalästhetik, vollkeramischer Zahnersatz, CAD/CAM, digitale Zahnmedizin und komplexe prothetische Behandlungen, präsentiert „Mit CAD/CAM in der Praxis gefräster Zahnersatz - Implementierung und klinische Überlegungen“. Er wird Entscheidungskriterien für die Implementierung eines offenen Systems in der Praxis vorstellen, Best-Practice-Beispiele integrierter Arbeitsabläufe liefern und wichtige Vorbereitungen für mit CAD/CAM gefrästen Zahnersatz erläutern.


Feiern Sie mit DGSHAPE

Am Donnerstag, 14. März ab 17 Uhr wird DGSHAPE erneut eine „Happy Hour“-Party am Stand organisieren und lädt hierzu alle seine auf der IDS anwesenden geschätzten Kunden und Partner der Branche ein. Das Team von DGSHAPE stellt Erfrischungen, musikalische Unterhaltung sowie eine Gelegenheit bereit, sich mit den wichtigsten Meinungsführern und Branchenexperten auszutauschen.

 

DGShape auf der IDS 2019

Patrice Denonfoux, Leiter DGSHAPE Roland Central Europe: „Nach dem Erfolg auf der IDS 2017 freuen wir uns, dieses Jahr zurückzukehren und Kunden, Kollegen, Partner und unsere Freunde in der Branche dazu einzuladen, sich unsere Lösungen am Puls der Zeit anzusehen - sowohl die Hardware als auch zukunftsorientierte Software-Tools für mehr geschäftliche Produktivität. Dies spiegelt unseren Ansatz wieder, in dem herausragende technische Kompetenz, Ästhetik und geschäftlicher Ertrag zu gleichen Teilen zum Erfolg unserer Kunden beitragen.“


DGSHAPE ist auf der IDS 2019 in Halle 3.1, Stand L030/M029 vertreten.
Weitere Informationen zur IDS 2019 und zur Registrierung für die Messe finden Sie unter www.ids-cologne.de.