Roland DG führt fortschrittliches 5-Achsen-Dental-Fräsgerät ein

Roland DG hat seine Reihe von Dental-Fräsmaschinen um die DWX-50 erweitert. Diese ist ein modernes und fortschrittliches 5-Achsen-Produktionsmittel zur Anfertigung hochwertiger Zahnprothesen einschließlich Stiftkronen, Kronen, Brücken und Implantate unter Nutzung ästhetisch bevorzugter Materialien wie Zirkondioxid, Wachs, PMMA und Acrylmaterialien.

Die DWX-50 ist das bislang fortschrittlichste Fräsgerät von Roland DG. Es ist eine kompakte und kostengünstige Lösung, die auf zwanzig Jahren Erfahrung mit 3D-Fräsen beruht. Die DWX-50 bietet Zahnlaboren neue fortschrittliche Funktionen wie 5-Achsen-Fräsen, was die nahtlose Produktion komplexer Zahnprothesen erlaubt.

Zusätzlich zum Fräsen auf den X-, Y- und Z-Achsen rotiert die DWX-50 Blöcke und Scheiben aus Zirkondioxid um 360 Grad in beiden Richtungen und neigt sie um 20 Grad nach vorne und hinten, um Unterschnitte zu unterstützen. Die DWX-50 hat einen automatischen Werkzeugwechsler, der bis zu fünf verschiedene Fräswerkzeuge bereit hält, sodass sich ein einfacher Produktionsprozess ergibt. Anwender laden einfach das zu fräsende Material, befestigen es mit den Klammern, legen die Werkzeuge in das Werkzeugmagazin ein und senden die Fräsdaten vom PC zur DWX. Die DWX-50 führt die Arbeit automatisch aus. Für den Anwender bedeutet dies zusätzlicher Freiraum der für andere Aufgaben genutzt werden kann.


Merkmale der DWX-50

  • 5 Achsen (X-, Y- und Z-Achsen und Rotationsachse (A- und B-Achsen) erlauben es, hochwertige Stiftkronen, Kronen, Brücken und Implantate und ähnliches anzufertigen.
  • Materialien können in beiden Richtungen um 360 Grad gedreht und um 20 Grad nach vorne und hinten geneigt werden.
  • Ein eingebauter automatischer Werkzeugwechsler unterstützt bis zu fünf verschiedene Werkzeuge.
  • Befestigungsklemmen ermöglichen das einfache Laden und unterstützen Zirkondioxid-Scheiben und -Blöcke verschiedenster Größen.
  • Ein Werkzeugsensor automatisiert den Geräte- und Werkzeugeinstellungsprozess, womit Zeit gespart wird. 
  • Integration mit Industriestandard-CAM-Software gewährleistet nahtlosen Produktionsprozess.
  • Multicast-Steuerung erlaubt es, mit einem Computer bis zu vier DWX-50 zu steuern.  
  • LEDs beleuchten den Arbeitsraum der DWX-50 für eine bessere visuelle Kontrolle während des Fräsvorgangs.
  • Integrierte Staubfangkapsel mit Absaugvorrichtung und Druckluftzuführung fangen den anfallenden Frässtaub vollständig auf.
  • Ein Staubfach ermöglicht die einfache Abfallbeseitigung und sorgt für eine saubere, staubfreie Umgebung.
  • Dank des Desktopdesigns benötigt die DWX-50 wenig Stellfläche. 
  • Fundiert durch die legendäre Roland-Zuverlässigkeit und den erstklassigen Service und Unterstützung.


Ein Sortiment preisgünstiger Dental-Fräsgeräte

Die meisten Dental-Fräsmaschinen sind für viele Zahnlabore nur teilweise dauerhaft auszulasten, erfordern einen eigenen Produktionsraum und benötigen daher zum Teil hohe Investitionen. Nun können Labore und Praxen auf einfache und erschwingliche Weise Roland DGs fortschrittlichste Frästechnologie implementieren. Zur Auswahl stehen die DWX-30 mit vier Achsen und integriertem Staubfangsystem und die neue DWX-50 mit fünf Achsen zur Anfertigung aller Zahnprothesen aus Zirkondioxid, PMAA und Wachs, einschließlich Stiftkronen, Kronen, Brücken und Implantaten.

Bitte wenden Sie sich für ausführlichere Informationen an Roland DG: thomas.graeber@rolanddg.be oder +49 (0) 2154 8877 95.