Roland DG gibt Markteinführung seines neuen Druckers Texart XT-640 für Modeartikel und Sportbekleidung bekannt

Roland DG Corporation, weltweit führender Hersteller von Großformat-Tintenstrahldruckern und Drucker/Schneideplotter-Kombigeräten, hat heute die Markteinführung seines neuen Druckers Texart XT-640 für die Textildruckbranche bekanntgegeben.

Der XT-640 ist ein Sublimationsdrucker*1, der speziell für die Herstellung von farbenfrohen Modeartikeln und Sportbekleidung entwickelt worden ist. Der XT-640 verfügt über zwei Druckköpfe für superschnelle Druckleistungen mit einer Arbeitsgeschwindigkeit von 41 m2/h. Die Konstruktion von Schiene und Rahmen wurde verstärkt, damit dank einer hochpräzisen Abgabe der Tintentröpfchen selbst kleinste Details gedruckt werden können. Das neue und benutzerfreundlichere Medientransportsystem an der Vorder- und Rückseite des Druckers sorgt für eine gleichmäßige Spannung und verhindert die Verformung des Materials. 

xt-640_news.jpg

Die Texart-Tinte ist für Textildruck optimiert und besticht durch helle, lebendige Farben und kräftige, dunkle Schwarztöne. Tinten in den Farben Orange und Violett erweitern das Farbenspektrum und bieten außergewöhnliche Farbabstufungen in Rot, Orange, Tiefblau und Lila. Hellcyan und Hellmagenta sorgen für feinste Schattierungen, attraktive Hauttöne und eindrucksvolle Details.

Die RIP-Software ErgoSoft Roland Edition RIP, die ErgoSoft (der größte RIP-Anbieter in der Textildruckbranche) speziell für Roland DG entwickelt hat, kann auch mit dem XT-640 verwendet werden.

Nach Angaben von Yuko Maeda, Leiter der Abteilung Marktentwicklung im Bereich Digitaldruck, erfüllt der XT-640 dank seiner herausragenden Leistungsfähigkeit und seiner hohen Druckqualität die Anforderungen professioneller Hersteller von Modeartikeln und Sportbekleidung. "Im Oktober 2014 hat Roland DG den RT-640 als erstes Produkt der Texart-Produktreihe vorgestellt", erklärt Maeda. "Der RT-640 ist für eine breite Palette an Anwendungen im Bereich der Textildekoration konzipiert. Beispiele dafür sind Sportbekleidung, Modeartikel, Soft Signage wie Banner und Flaggen aus Polyester, Gardinen und andere Innendekorationsartikel, Werbematerial und personalisierte Geschenke. Seit der Markteinführung des RT-640 haben wir festgestellt, dass eine Nachfrage nach Geräten für die Herstellung von Modeartikeln und Sportbekleidung in größeren Mengen besteht. Folglich haben wir den XT-640 als Antwort auf diese Nachfrage entwickelt."

Über das Marktpotenzial äußert sich Maeda wie folgt: "Im Modesektor sind Trends zunehmend kurzlebiger, wie auch das Beispiel "Fast Fashion" und die Nachfrage nach personalisierten Artikeln zeigen, die individuelle Vorlieben und Lebensweisen widerspiegeln. Diese Trends erhöhen die Nachfrage nach Digitaldruckern, mit denen einmalige und kleine Auflage schnell hergestellt werden können. Auch auf dem Gebiet der Sportbekleidung erfreuen sich insbesondere funktionelle Polyestermaterialien wachsender Beliebtheit, weil sie beispielsweise Schweiß absorbieren, schnell trocknen oder weil sie sich trocken anfühlen. Deshalb geht der Trend immer mehr hin zu Sublimations-Transferdruckern, die gleichzeitig Designs und Logos ohne störende Nähte drucken können, die entstehen, wenn Stoffe nach dem Drucken zusammengenäht werden müssen."

Roland DG erhielt für den XT-640 das OEKO-TEX®Standard 100-Zertifikat, Produktklasse I*2. Dieses Zertifikat bescheinigt, dass Textilartikel, die mit dem XT-640 mit Texart-Tinte bedruckt werden, unbedenklich benutzt werden können. "Wir möchten Unternehmen der Druckbranche nicht nur hohe Produktivität und hervorragende Druckqualität anbieten. Wir möchten auch einen echten Mehrwert bieten, beispielsweise im Hinblick auf Sicherheit und Umwelt", erklärt Maeda.

Eine der zahlreichen Funktionen, die zur Produktivität und zum Benutzerkomfort des XT-640 beitragen, ist das Roland-Tintensystem mit 1-Liter-Tintenbeuteln. So wird ein längerer unterbrechungsfreier Druckbetrieb ermöglicht. Im Vierfarbenmodus werden zwei Liter pro Farben geladen. Das von Roland selbst entwickelte System schaltet automatisch auf einen neuen Tintenbeutel um, sobald der erste leer ist. Mit Roland Printer Assist können die Benutzer mithilfe einer iPad-App den Druckerstatus im gesamten Gebäude kontrollieren, sodass der Drucker unbeaufsichtigt drucken kann.

 

Wird erstmalig auf der Viscom Düsseldorf gezeigt (4.-6. November)

 

*1 Sublimationstransfer ist ein Druckverfahren, bei dem Muster, Fotos und andere Abbildungen mithilfe von Sublimationstinte spiegelverkehrt auf Transferpapier gedruckt wird. Anschließend werden sie mit hoher Temperatur auf Polyester und andere Textilarten aufgebracht.

*2 Ein internationales Prüf- und Zertifizierungssystem, das untersucht, ob Textilwaren keine gesundheitsschädlichen Stoffe enthalten. Produktklasse I bedeutet, dass die Textilprodukte für Babys und Kleinkinder bis zum vollendeten 3. Lebensjahr sicher sind. Produkte, die in diese Klasse fallen, müssen strengste Normen erfüllen.