Roland DG präsentiert den Tintenstrahldrucker Texart RT-640 für exklusive Nutzung im Textildruck

Roland DG kündigt die Präsentation der Marke „Texart“ für seine digitalen Textildrucklösungen an und präsentiert den RT-640 (64 Inch) als erstes Produkt in dieser Serie. Der RT-640 ist ein hochmoderner Farbsublimationstransfer*-Drucker, der innovative Druckkontrolltechnologie mit einer leistungsstarken RIP-Software und einer Auswahl aus vier Farben (CMYK) oder acht Farben (CMYKLcLmOrVi) originaler Farbsublimationstinte kombiniert.

rt-640_sublimation_printer.jpg

„Eine der größten Innovationen der Serie RT-640 ist unsere neue Tinte“, erklärt Yuko Maeda, Geschäftsführer der Textilmarkt-Entwicklungsabteilung. „Die vor Kurzem entwickelte Texart-Tinte liefert kräftige, lebendige Farben sowie intensive, satte Schwarztöne. Die Tinten in den Farben Orange und Violett erweitern die Farbskala und ermöglichen außergewöhnliche Rot- und Orangetöne sowie tiefe Blau- und Violetttöne, während Hellcyan und Hellmagenta eine subtile Farbabstufung und eine bemerkenswert feine Wiedergabe von Details ermöglichen.“ Ferner haben die Nutzer die Auswahl zwischen Roland VersaWorks und der ErgoSoft Roland Edition RIP-Software, die speziell für das Modell RT-640 von ErgoSoft, dem führenden RIP-Anbieter in der Textildruckindustrie, entwickelt wurde.

Der RT-640 bietet zahlreiche Funktionen für die digitale Textilproduktionund hat das höchste Niveau der praktischen Druckgeschwindigkeit (22,0 m2/Std.) unter den Einstiegsmodellen im Bereich der Farbsublimationstransferdrucker erreicht. Der verbesserte Lüfter sorgt dafür, dass das Umdruckpapier beim Drucken flach bleibt. Außerdem gewährleistet eine neu entworfene Einstellvorrichtung für die Papierzufuhr auf der Vorder- und Rückseite gleichmäßige Spannung und verhindert Papierstau.

Masahiro Tomioka, Vorsitzender und Präsident von Roland DG Corp.: „Wir sehen ein enormes Potenzial in der digitalen Textildruckbranche und haben vor einem Jahr unsere Textilmarkt-Enwicklungsabteilung gegründet, mit dem festen Vorhaben, den Markt in vollem Umfang zu erschließen. Ich glaube, dass die digitale Textildruckbranche sich zu einem unserer Kerngeschäfte und damit zum nächsten Wachstumsmotor für das Unternehmen entwickeln wird.“

Yuko Maeda pflichtet dem bei: „Der Digitaldruckmarkt für Textilien verspricht großartige Entwicklungen. Studien weisen auf einen Anstieg der Nachfrage in den nächsten Jahren sowie Wachstumsraten im zweistelligen Bereich hin.“ Die Nachfrage nach Digitaldruckern steigt. Diese dienen als Mittel zur Steigerung der Leistungsfähigkeit bei Produktionen mit hoher Produktvarianz und geringer Stückzahl sowie bei maßgeschneiderten Produktionen in einer breiten Palette unterschiedlicher Bereiche, darunter Modebekleidung, Innenausstattung, Geschenke und Werbeartikel. Roland DG hat eine Reihe von Lösungen auf den Markt gebracht, darunter die Herstellung von Textiletiketten (wie Polyesterbanner und Flaggen) und Verzierungen auf Sportbekleidung. Nun bieten wir eine spezielle Marke für Textilien an, die mit dem Ziel entwickelt wurde, die wachsende Größe und das Entwicklungspotenzial des Marktes zu nutzen.

Maeda weiter: „Der RT-640 basiert auf unserer Haupttechnologie des Tintenstrahldrucks, die wir in langjähriger Erfahrung im Schilder- und Displaymarkt in Kombination mit unserer umfangreichen Markt- und Nutzerforschung auf dem Textildruckmarkt perfektioniert haben. Ich glaube, dass der RT-640 den Nutzern eine umfassende, optimale Kombination von hervorragender Qualität, lebendigen Farben und hochstabiler Leistung bietet, wie sie für den gewerblichen Textildruck erforderlich ist.“

 

* Der Farbsublimationstransfer ist eine Druckmethode, bei der Abbildungen, Fotos oder andere umgekehrt auf Umdruckpapier gedruckte Bilder mittels Sublimationstinte sowie unter Hitzezufuhr auf Polyester oder andere Textilien übertragen werden.