Roland DG präsentiert den weltweit ersten Desktop-Drucker/Schneideplotter mit Metallicfarben

Roland DG bringt den VersaSTUDIO BN-20 auf den Markt. Er ist ein 51 cm breiter Desktop-Drucker/Schneideplotter, der mit Metallictinte eingesetzt werden kann. Der neue BN-20 ist kompakt, dabei aber äußerst vielseitig und technisch hoch entwickelt. Das Gerät eignet sich sowohl für den erfahrenen Profi als auch für Neueinsteiger in der Digitaldruck-Branche.

Der BN-20 wurde speziell für die Produktion von kleineren Druckauflagen entwickelt. Der Anwender kann auf schnelle und einfache Art eine Vielzahl von Vollfarbdrucken erstellen - auf Wunsch auch mit Metallicfarben. Außerdem schneidet der BN-20 die Konturen in einem durchgängigen Arbeitsgang aus. Mögliche Einsatzgebiete sind Hitzetransfer für Textilien, Etiketten, Sticker, Werbematerial und Beschilderung.

Der BN-20 passt perfekt in kleinere Büros, Druck-Shops und Kioske. Er ist das ideale Gerät für kleinere Auflagen und kann als Erstdrucker oder als Zusatzgerät eingesetzt werden, um auf die ständig steigende Nachfrage reagieren zu können.

(Abbildungen von links nach rechts: Hitzetransfer für Bekleidung, Poster und Sticker)

Der BN-20 kann mit der allseits gelobten Eco-Sol MAX-Tinte von Roland DG verwendet werden. Pluspunkte der Tinte sind unter anderem die herausragende Qualität, kurze Trockenzeiten, dreijährige Beständigkeit in Außenbereichen und die Möglichkeit, sowohl auf beschichtetem als auch unbeschichtetem Material zu drucken. Der BN-20 druckt 40 Etiketten und Sticker von 100 auf 100 mm pro Stunde. Das Gerät kann mit CMYK oder CMYK plus Metallicsilber betrieben werden. Die Anwender können also für den Druck von Metallicfarben künftig auf Siebdruck, Offset- oder Tampondruck verzichten. Sie können sich einfach zwischen den 512 in der „Roland Metallic Color System Library" verfügbaren Metallicfarben entscheiden und diese mit dem BN-20 drucken. Die Farbbibliothek ist Bestandteil der Software VersaWorks*. Darüber hinaus umfasst VersaWorks auch eine Bibliothek mit Metallicmustern.


Eigenschaften

  • Der erste Eco-Solvent Desktop-Drucker/Schneideplotter mit Metallictinte.
  • Druckt Hitzetransfers, Etiketten, Sticker, Poster und Beschilderung bis 51 cm Breite.
  • Druckt und schneidet Objekte in einem durchgängigen Workflow.
  • Kann mit Eco-Sol MAX-Tinte in CMYK und Metallic für Vollfarbdrucke mit Metallicfarben und Effekten eingesetzt werden.
  • Auswahl aus drei Tintenkonfigurationen (wird beim Gerätekauf bestimmt):
    • Eco-Sol MAX (Eco-Solvent-Tinte) in CMYK und Metallicsilber
    • Eco-Sol Max in CMYK 
    • FPG (Pigmenttinte auf Wasserbasis) in CMYK 
  • Inklusive professioneller Drucksoftware von Roland DG: VersaWorks
    • Roland Metallic Color System Library mit 512 Metallicfarben
    • Roland Metallic Texture System Library mit Mustern und Effekten für Metallicfarben
  • Inklusive benutzerfreundlicher Grafikdesign-Software: R-Works
  • Kompatibel mit Windows® 7, Vista und XP und gängiger Grafikdesign-Software wie Adobe® und CorelDRAW®

 

Professionelle Druck-Software VersaWorks® von Roland DG

Der BN-20 wird mit VersaWorks geliefert. VersaWorks® ist die professionelle Druck-Software von Roland DG, mit deren Hilfe Anwender hervorragende Druckergebnisse erzielen können. Diese Software umfasst verschiedene Layout-Funktionen wie Skalieren, Zuschneiden, Drehen, Kacheln usw. Außerdem können variable Daten gedruckt werden. Das heißt, dass sich Text und/oder Bild bei jedem Druck ändern können. Diese Funktion eignet sich vor allem für den Druck von Etiketten, Namensschildern und Stickern mit Seriennummer. VersaWorks verfügt über das Roland Color-System für die exakte Abstimmung von Volltonfarben. Mit Roland Color ist es auch möglich, Farbkarten anzufertigen, die die Abstimmung mit dem Kunden vereinfachen. VersaWorks schätzt außerdem den Tintenverbrauch und die Druckzeit, wodurch Produktionskosten und -zeit überwacht werden können. Der Roland@NET Update-Service ermöglicht kostenlose Updates von Software und Profilen.

 

Benutzerfreundliche Grafikdesign-Software R-Works

Mit R-Works werden Designs gestaltet, die mit dem BN-20 gedruckt und zugeschnitten werden. Diese Designs reichen von einfachen Buchstaben bis hin zu mehrfarbigen Entwürfen. Der Anwender benötigt für die Nutzung dieser Software keine Erfahrung im Grafikdesign. Er kann Formen zeichnen und bearbeiten, Texte hinzufügen und vorrätige oder eigene Fotos importieren (JPG oder BMP). R-Works umfasst auch 12 Metallicfarben, die ganz einfach den Designs für T-Shirts, Poster, Etiketten und Sticker hinzugefügt werden können.

* Nur beim Einsatz von VersaWorks verfügbar.