Roland DG sponsert dritte Ausgabe von Fotolias TEN Collection

Roland DG Corporation hat angekündigt, dass das Unternehmen die dritte Ausgabe von Fotolias TEN Collection als internationaler Partner sponsert. Der Wettbewerb begann im März 2014 und läuft bis Dezember 2014.

Fotolia, ein führender Anbieter von lizenzfreien Fotos, Vektorgrafik und HD-Videos, hat die TEN Collection 2011 mit dem Ziel gestartet, digitale Kunst auf internationaler Ebene zu fördern. In Gestalt eines Austausches von Techniken und Kreativ-Geheimnissen von zehn der weltweit besten Profidesigner und Fotografen ermöglicht Fotolia allen Interessierten, die sich über digitale Kunst informieren möchten, die PSD-Dateien dieser Künstler kostenlos von der TEN-Website www.tenbyfotolia.com herunterzuladen. Die beiden ersten Ausgaben waren mit über 300.000 Downloads innerhalb der ersten 24 Stunden und mit mehr als einer Million Besuchern außerordentlich erfolgreich. Für diese dritte Ausgabe hat Fotolia einen internationalen Wettbewerb für Designer und Fotografen - Profis und Amateure - ausgeschrieben. Sie sollen die TEN-Künstler herausfordern, indem sie ihre eigenen Arbeiten präsentieren und dabei das Wissen, die Fertigkeiten und die Designkonzepte aus der Zusammenarbeit nutzen.

Getreu der Unternehmensvision „Transforming Your Imagination into Reality“ hat Roland DG seit 1981 digitale Spitzentechnologie in Großformat-Tintenstrahldruckern, Vinyl-Schneidemaschinen und digitalen 3D-Geräten entwickelt, darunter Fräsmaschinen und Gravierer. Nach Angaben von Marta Fraile, Communication Manager von Roland Digital Group Iberia, S.L., hat die Unterstützung des Projekts Fotolia TEN Collection eine besondere Bedeutung. „Wir möchten Kunstschaffende und Designer, und zwar sowohl Profis als auch Amateure, bei ihrer kreativen Arbeit fördern. „Der TEN-Collection-Wettbewerb bietet Designern und Fotografen die Gelegenheit, nicht nur die kreative Arbeit bekannter Künstler zu studieren, sondern auch ihre einzigartige kreative Sicht auf die Welt vorzustellen. Für uns ist es außerordentlich spannend zu sehen, wie diese Künstler ihrer Phantasie freien Lauf lassen. Ihre Fotoarbeiten und Designideen können in Verbindung mit unseren digitalen Werkzeugen grenzenlose kreative Möglichkeiten freisetzen.“

Im Rahmen seiner Patenschaft stellt das Unternehmen Roland DG seinen VersaSTUDIO BN-20-Drucker mit Schneidegerät als Wettbewerbspreis zur Verfügung. Mit diesem einzigartigen Desktop-Gerät kann der Gewinner Poster, Abziehbilder jeder Form und Wärmetransfers für Kleidung drucken und zuschneiden. Roland DG plant, preisgekrönte Kunstwerke in seinen eigenen Creative Centers in der Firmenzentrale in Japan sowie in Verkaufsniederlassungen auf der ganzen Welt auszustellen.

Weitere Informationen über die Fotolia TEN Collection und den Wettbewerb finden Sie unter www.tenbyfotolia.com.