Textildrucktechnologie von Roland DG erhält Zertifizierung nach OEKO-TEX® Produktklasse I

oeko-tex-logo-1.jpgRoland DG hat heute mitgeteilt, dass seine Thermosublimationsdruck-Technologie die Zertifizierung nach OEKO-TEX® Standard 100, Produktklasse I erhalten hat. Das Zertifikat wurde für die Lösung für Tintenstrahldruck auf Polyestergewebe mit der Texart-Tinte des Unternehmens in Verbindung mit dem Sublimationsdrucker Texart RT-640 erteilt.

OEKO-TEX® ist ein unabhängiges Prüf- und Zertifizierungssystem für die Sicherheit von Textilien und Chemikalien aller Verarbeitungsstufen vom Rohmaterial bis zum Endprodukt. OEKO-TEX® Standard 100 ist unterteilt in vier Produktklassen, die auf humanökologischen Anforderungen basieren, wobei Produktklasse I gewährleistet, dass bedruckte textile Artikel für Babys und Kleinkinder sicher sind - die anspruchsvollste Klassifizierung, die möglich ist. Zunehmendes Verbraucherbewusstsein hat dem OEKO-TEX®-Label zu steigender Beliebtheit verholfen.

„Wir sind sehr erfreut, dass das Nissenken Quality Evaluation Center unserer Sublimationsdrucktechnologie die Zertifizierung nach OEKO-TEX® Standard 100, Produktklasse I erteilt hat“, erklärt Yuko Maeda, Leiter des Geschäftsbereichs Digitaldruck und Marktentwicklung von Roland DG. „Wir haben die Texart-Tinte und den Drucker RT-640 für eine breite Vielfalt an Textildekorationsanwendungen entwickelt, darunter Sportbekleidung, Mode, Gardinen, Innendekoration sowie Werbeartikel und personalisierte Geschenke. Das OEKO-TEX®-Zertifikat ist nicht nur eine Bestätigung für unsere Anstrengungen im Bereich des umweltfreundlichen Digitaldrucks, sondern auch eine wichtige Entscheidungshilfe für unsere Kunden, die damit besser auf die Bedürfnisse der Endbenutzer eingehen können.“

sublimation-at-fespa-2015.jpgRoland DG hat die Texart-Tinte und den Drucker RT-640 im Oktober 2014 auf den Markt gebracht. Maeda erklärte, dass der RT-640 eine Fülle an technischen Fortschritten beinhaltet, mit denen der Sublimationsdruck optimiert und gleichzeitig die Betriebskosten minimiert werden können. „Eine der wichtigsten Innovationen des RT-640 ist unsere neue Tinte, die in Konfigurationen mit vier Farben (CMYK) und acht Farben (CMYK plus Hellcyan, Hellmagenta, Orange und Violett) erhältlich ist. Früher konnte es vorkommen, dass Farben, die auf sublimiertem Gewebe ausgedruckt wurden, ein verblasstes Aussehen mit matten Schwarztönen, fehlenden Grauabstufungen und unscharfen Details aufwiesen. Die variable Tröpfchentechnologie des RT-640 erzeugt in Verbindung mit der Texart-Tinte kräftige, leuchtende Farben und satte samtige Schwarztöne sowie subtile Abstufungen und feine Details.“

Roland DG stellt den Texart RT-640 derzeit am Stand Q15 in Halle 6 auf der FESPA 2015 aus, die noch bis zum 22. Mai in Köln läuft.